Kunst im Sommer

Kunst im Sommer Programm und Kurs Information

 

30.07. "Botanische Phantasien" Ölmalerei mit Beate Sehr

Inspiriert von der Leuchtkraft der Ölfarben begeben wir uns auf eine malerische Reise in die Blumen- und Pflanzenwelt, pendelnd zwischen naturalistischer und abstrakter Darstellungsweise.

Bitte mitbringen: Pinsel, Leinwände (nicht zu klein). Leinöl und Farben stehen falls gewünscht für einen Unkostenbeitrag von 10 Euro zur Verfügung.

 

31.07. und 01.08. Sehen – Vereinfachen – Festhalten mit Yvonne Pfeiffer

Die Collage, jeder kennt sie z. B. aus der Plakatwerbung als Fotocollage oder hat sich sogar schon einmal selbst eine angefertigt. Hinter dem Begriff Collage verbirgt sich das französische Verb für kleben. Es ist eine junge Kunstrichtung, die ihren Durchbruch zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte.

Bei der Collagenarbeit werden gestalterische Elemente aus ihrem eigentlichen Umfeld herausgenommen und mit andern Materialien, die sie neu in Szene setzen oder die scheinbar in keinem Zusammenhang zu ihnen stehen, kombiniert. Es entsteht ein neues Kunstwerk, das wir mit einzelnen Fragmenten aus dem persönlichen Umfeld wie Fotos, Buchseiten, Notizzetteln, Bildern, die nicht unbedingt persönlich sind, sondern uns einfach nur gefallen, Stoffen, schönen Papieren, Kopien und allem, was man liebt, zu einem ganz persönlichen Erinnerungsstück gestalten können. Es wird eine neue Oberfläche geschaffen.

Durch die zusätzliche Anwendung verschiedener Techniken wie Schreiben, Drucken, Malen usw. werden kleine Kunstwerk aufgebaut und können wahlweise in einem Falt – oder – Zickzackbuch,/Leporello oder auf einer Leinwand/Malpappe festgehalten werden. Materialkosten: 18,00 €

 

03.08. Abstrakte Landschaften- frech und frei mit Gerti Roos

Wir begeben uns in diesem Workshop auf eine Entdeckungsreise auf der Leinwand. Mit grundlegenden und weiterführenden experimentellen Techniken lassen wir auf spielerische Art und Weise faszinierende imaginäre Landschaften entstehen in der Spannbreite von Naturnähe und abstraktem Werk.

Der Workshop ist geeignet für alle, die Lust haben sich auf die prozessorientierte Malerei einzulassen.

Materialkosten = ca: 3 - 5 €

 

04.08. Inspiration Natur (Teil 1) mit Renate Kuby

Die Pflanzenwelt umgibt uns und bietet uns mit ihrer Vielfalt eine Fülle von Möglichkeiten für unser kreatives Schaffen. Wir wollen einmal genauer hinschauen, ihre Formen und Gesten beobachten und zeichnen und mit verschiedenen Techniken experimentieren. Die Ausdruckskraft der Natur kann so in unsere Kompositionen mit einfließen, wenn wir nach der Arbeit im Freien das Gesehene malerisch umsetzen.

Materialkosten 5 Euro, Leinwände bitte mitbringen.

 

05.08. Einfach Malen – frei und intuitiv! mit Kathrin Mock

Ein Tag Zeit, viel Farbe, Experimentierfreude und ein bisschen Mut, etwas Inspiration und viele Schichten später: dein Bild! Wir malen mit Acrylfarben auf Leinwand und/oder Karton. Der Kurs ist auch für Anfänger und Neueinsteiger geeignet.

Bitte mitbringen: Kittel, Acrylfarben und Pinsel, ca. 10 € Materialkosten für Leinwand und Karton mehr Info: www.kathrinmock.de

 

06.08. Künstlerische Streifzüge durch den Garten mit Klaus Werner

Kurs ist im Laurenburg! Mehr info bei Kunst + Natur...

Es geht um die künstlerischen Begegnungen mit der Gartenlandschaft – zwei Wege möchte ich anbieten.

 

1. Wir beginnen mit kleinformatigen, einfachen Skizzen (Bleistift, Tusche) und suchen dann im gemeinsamen Betrachten der Skizzen nach spannenden Ausschnitten. Diese setzen wir in der Natur vor Ort dann größer um. Als Anregung und Gesprächsanlass betrachten wir zwischendurch einige Kunstwerk.

 

2. Wer nicht gegenständlich arbeiten möchte, kann mit seinem Malgrund (Pappe, Leinwand) auf Schattensuche gehen. Wenn die Sonne fehlt, können wir Taschenlampen benutzen. Wir legen unsere Malgründe auf den Boden, halten ihn an Wände, an Baumstämme usw. und zeichnen die Schattenformen nach, lassen sie ineinander und übereinander in eine Komposition einfließen. Danach stellen wir die Staffelei oder den Tisch in den Garten und lassen das Bild malerischen wachsen. Immer wieder treten wir zurück, betrachten das Zwischenergebnis, drehen das Bild, entwickeln es weiter, bis schließlich die Komposition steht.

Material: Malpappen oder Leinwände, Skizzenbuch oder Skizzenpapier, Stifte aller Art, Acrylfarbe, Malutensilien (Wasserglas, Tuch, Pinsel, Schwämmchen. Malmesser…) (Bei Regen arbeiten wir im Haus oder unter einem Dach. )

 

07.08. Mit dem Skizzenbuch unterwegs an der Lahn mit Margit Dries

Treffpunkt ist in Dietkirchen – mehr Info unten..

Wer zeichnet sieht mehr! Die Lahn mit der Lubentiusbasilika und den Brücken bietet viele Motive, die sich lohnen, im Skizzenblock mit raschen Strichen und Aquarellfarben festzuhalten. Dabei werden Prinzipien der Perspektive und räumlichen Darstellung vermittelt.

Für alle, Anfänger und Fortgeschrittene, die Reisen oder Wanderungen oder die Natur intensiver wahrnehmen und erleben möchten.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und bei unbeständigem Wetter Regenjacke, kleine Sitzunterlage od. Wanderhocker, Skizzenblock A5 oder kleines Skizzenbuch, Bleistift B2, B4 od. 6, kleiner Reise-Aquarellfarbkasten, wasserlöslicher Marker (FABER-CASTELL, S), wasserfester Fineliner, Pinsel mit Wasserreservoir oder Wasserbehälter und Pinsel.

Kosten: 35,- € + Material, wenn nicht vorhanden (Marker 3,- €, Wasserpinsel: 3,- od. 6,- € je nach Qualität)

Treffpunkt: 11.00 Uhr Parkplatz Fußgängerbrücke (Kurt-van-der-Burg-Brücke) auf der Eschhofener Seite Richtung Dietkirchen an der Lahn.

Spaziergangstrecke max. 5 bis 6 km

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Tagesverpflegung inkl. Getränk bitte mitbringen.

Mehr Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 06438-920 272 oder 0170-893 8908

 

07. 08. Figürliches Zeichnen (mit Modell) mit Anne Rether

Schwerpunkt: Experimentieren mit verschiedenen Zeichentechniken (Stift, Kohle, Kreide, Feder, etc.). Dabei spüren wir der sich so verändernden Aussage der jeweiligen Position nach und greifen vielleicht sogar bewusst ein.

 

08. 08. Von Skizze zum Bild mit Renate Kuby

Mehr Information von Renate....

 

09.08. Collage trifft Malerei mit Doris Happ

In diesem Workshop werden Sie eine interessante Verbindung von Malen, Zeichnen und Collagieren kennenlernen. Mit Acrylfarben und Pastellkreiden werden die Collageelemente (Seidenpapier, Fotos, Stoffe, Zeichnungen etc.) zu einem Ganzen auf der Leinwand zusammengefügt. Es entsteht eine spannende Mischtechnik, die leicht zu erlernen ist.

Alles was an Voraussetzung benötigt wird, ist die Freude am Ausprobieren und Gestalten.

Bitte mitbringen: Leinwand oder Malplatte *, Pinsel, verschiedene Größen *

Unkostenbeitrag für Farben und Materialien: 3 Euro

* Bei Bedarf können Leinwände in kleineren Größen und Pinsel bei mir erworben werden.

Bei Rückfragen wendet euch bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei www.dorishapp.de

 

10.8. Inspiration Natur (Teil 2) mit Renate Kuby

Die Pflanzenwelt umgibt uns und bietet uns mit ihrer Vielfalt eine Fülle von Möglichkeiten für unser kreatives Schaffen. Wir wollen einmal genauer hinschauen, ihre Formen und Gesten beobachten und zeichnen und mit verschiedenen Techniken experimentieren. Die Ausdruckskraft der Natur kann so in unsere Kompositionen mit einfließen, wenn wir nach der Arbeit im Freien das Gesehene malerisch umsetzen.

Materialkosten 5 Euro, Leinwände bitte mitbringen.

 

11. und 12.8. Sommerliche Klänge, 2 Tage mit Riitta Soini

Wir arbeiten mit Farbklängen, die uns der Sommer bringt. Spontane, intuitive, abstrakte Kompositionen, die wir zuerst z.B. in Aquarell skizzieren und dann mit gleicher Spontaneität mit Acrylfarben auf die Leinwand bringen.

Bringt bitte Papier und / oder Leinwände mit sowie Pinsel und Acrylfarben oder Pigmente mit Binder, außerdem Aquarellfarben, wenn vorhanden, ich bringe jedenfalls welche mit.

Bei Fragen wendet euch bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: 0611 9881 5552 oder 0152 094 835 99, www.soini.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - --

 

WICHTIG!   LAURENBURG!  Anfahrt:

Es gibt nur sehr wenige Parkplätze im Ort - am besten parken Sie am Bahnhof.
Wenn Sie mit dem Zug kommen oder am Bahnhof parken, laufen Sie über die Brücke und dann etwa 5 Minuten am Lahnufer entlang (vorbei am Imbiss, bis zum Schild „Lahn Artists“) - dann folgen Sie den Pfeilen durch das blaue Gartentor. Oder Sie nehmen die Hauptstr., bis Nr. 28 (das LA Atelier und Kursraum).

----------------------------

Unsere Wochenend-Workshops haben sich inzwischen bestens etabliert. Sie bieten eine gute Möglichkeit, sich in einer angenehmen, kreativen Atmosphäre einem Thema intensiv während ein oder zwei Tagen zu widmen. Getränke (Wasser, Kaffee, Tee) sind immer kostenlos und reichlich vorhanden. Der Imbiss für die Pause kann oft in der Nähe gekauft, oder selber mitgebracht werden.

 

Die Workshops finden  im Kunstzentrum in der Schaumburgerstr.17a in Limburg

oder in Hauptstr. 28 in Laurenburg/Lahn statt .

Die Kosten pro Tag belaufen sich auf 35 € plus Material,

und die TeilnehmerInnenzahl ist auf 9 begrenzt.

Anmeldungen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder unter 0177 - 206 05 04