Klassen, Hildegard


Auf dem Rödchen 29

65582 Diez

 

 

Vita

 

Von den Wurzeln rein gegenständlicher Malerei habe ich mich  in 40 Jahren  künstlerischer Arbeit weit entfernt.  Farben sind für mich der Ausdruck  meiner Emotionen.  Malerei ist für mich  Lebensinhalt,  Lebenselixir  und  Versuchsfeld für Neues, freudvolles Erlebnis.
 
Gegenwärtig bevorzugte Arbeitsweise:  Ich arbeite hauptsächlich  mit Acrylfarben und verschiedenen  Materialien. Reliefhafte Bildflächen entwickeln sich  daraus.

Bei  meiner  Arbeit erfahre ich eine ständige Weiterentwicklung, wobei der Weg immer auch das Ziel ist  und meine  jeweils gegenwärtige Wirklichkeit darstellt.

Teilweise sogar aus dem Gegenständlichen kommend, ergibt sich oft ein Prozess, an dessen Ende das Abstrakte stehen kann.  Die Konzentration auf das Wesentliche unterliegt nie dem Zufall.
 
„Nur vor einem Originalbild  können wir fühlen und erleben, wie aus einem flüchtigen Eindruck zunehmend eine Geschichte entsteht, welche von Leinwand,  Farben und Materialien , sowie von Struktur und Modulation erzählt wird.“

 

Einzel- und Gruppenausstellungen

 

Limburg/Lahn                    
Birkenau           
Bocholt/Westf.  
Nastätten Ts.
Diez/Lahn (ständige Atelierausstellung)
Ste. Foy de Lyon (F)
Regelmäßig Haus Eberhard Diez
St. Vinzenz Krankenhaus Limburg

 

 

 

 

 

 

Montag, 02. Februar 2015